DIARY, FASHION — 26. Oktober 2011 20:48

MARCHESA

Posted by

credit: net-a-porter.com

Romantisch, verspielte Details gepaart mit höchster Schneiderkunst und filigranen Stoffen – das ist normalerweise der Look, den man aus Paris kennt. Allerdings gibt es auf dem US-Markt ein Label, das genau in diese Beschreibung passt und sich damit komplett von den restlichen amerikanischen Mitbewerben abhebt: Marchesa. Das Designduo besteht aus Georgina Chapman und Keren Craig. Mit Ihren feingeistigen und phantasievollen Kreationen bringen sie Kundinnen und Presse regelmäßig zum dahinschmelzen. Nicht nur Magazine stürzen sich auf die Entwürfe des Hauses, auch viele Stars lassen sich z.B.  für die Oscars mit den atemberaubenden Roben ausstatten. Ein Stück Paris aus New York – très chic!

 

Leave a Reply

— required *

— required *

Trackbacks