ENJOY, LIFESTYLE — 24. Dezember 2011 12:33

Peccatum Mortiferum (Die sieben Todsünden)

Posted by

Von wegen Weihnachtszeit – besinnliche Zeit. Bereits im Advent frönen wir allen sieben Todsünden und kommen jedes Jahr der Hölle ein Stückchen näher! Gott sei Dank – denn man wäre so entsetzlich einsam im Himmel! Geiz bestimmt einen Teil der Weihnachtsgeschenkewahl – vor allem sparen wir bei den in billiges Cellophan umhüllten Pflichtpäckchen für unliebsame Kollegen, streitsüchtige Nachbarn und die verhassten Schwiegereltern. Unser Hochmut verleiht uns jedoch dazu, für Kinder und Partner Blödsinn zu kaufen mehr auszugeben als wir tatsächlich haben (so entsteht eine Weltwirtschaftskrise, meine Lieben!). Neidvoll blicken wir dann an Heilig Abend auf die Geschenke der anderen, erzürnen uns an den selbstgestrickten Wollsocken der Oma und stopfen uns frustriert das Festmahl und unzählige Plätzchen in den Mund. Gähnende Faulheit bestimmt den Verlauf der nächsten Tage. Um dann doch nicht an Herzverfettung zu sterben (wer will schon so schnell in die Hölle!?) und um den Familienstreiteren aus dem Weg zu gehen packt uns die Wollust und wir wagen einen Quicky mit dem Christkind! Na dann, frohes Fest! D.

  • Share this post:
  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • Digg

Leave a Reply

— required *

— required *

Trackbacks